Lesen ist eine Grundkompetenz und der Schlüssel zum Wissenserwerb. Es wird bei uns im Schulalltag auf vielseitige Art und Weise gefördert

Bücherei

Selber lesen, lautes Vorlesen und der Umgang mit verschiedenen Texten sind fester Bestandteil im Schulalltag. Regelmäßige Buchpräsentationen ermöglichen den Schüler*innen ihre eigene Vorlieben und Interessen der Lerngruppe vorzustellen. Lesetagebücher und die Lernsoftware Antolin werden in verschiedenen Lerngruppen der Grundstufe eingesetzt. Eine jährlich stattfindende Lesenacht der Lerngruppen ist ein Ereignis, das die Freude am Lesen in der Gemeinschaft transportiert.

Leseförderung hat an unserer Schule Priorität, daher gibt es sowohl in der Grundstufe als auch in der Mittelstufe eine eigene Schüler*innen-Bibliothek.

„Unsere Schulbibliotheken sind Orte des Lernens, der Recherche und der Konzentration“, sagte Nuri Kiefer, Direktor und Leiter der Gemeinschaftsschule zur Eröffnung der Mittelstufen-Bibliothek im Oktober 2015. „Wir bringen unsere Schülerinnen und Schüler hier vor Ort mit Büchern in Kontakt und vermitteln ihnen die verschiedenen Möglichkeiten, an Informationen zu gelangen.“

Als gebundenen Ganztagesschule stellen die beiden Bibliotheken für uns ein wichtiger Baustein einer ganzheitlichen Bildung dar, denn insbesondere im täglichen Mittagsband von 12.40 – 14 Uhr sind vielfältige Angebote für die jungen Menschen notwendig. Die bereits bestehende Bücherei der Grundstufe war weder vom Platz noch vom Leseangebot für ältere Schüler*innen. Realisiert werden konnte die Mittelstufenbibliothek mit den zusätzlichen Mitteln des Ganztages- und des Bonus-Programms der Senatsbildungsverwaltung.

Die Kooperation mit dem Bücherbus ermöglicht einen schnellen Zugang zu den Medien der Stadtbücherei.

Der Einsatz der ehrenamtlichen Lesepaten unterstützt die Pädagogen bei der Leseförderung. Unsere eigenen Schüler kehren als Lesepaten durch das Projekt Verantwortung in die jüngeren Lerngruppen zurück und lesen mit ihren Mitschülern. Bei Bedarf gibt es eine Weiterförderung der elementaren Lese- und Sprechkompetenz im Lernbüro DaF.

Öffnungszeiten der Mittelstufenbibliothek:

Montag 12:30 – 14:30 Uhr

Dienstag-Donnerstag 10:00 – 14:00 Uhr

15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0148Frau Rauer, unsere Bibliothekarin
Wir danken ganz herzlich dem Berliner Büchertisch für die zahlreichen Buchspenden!
buechertisch

Bilder von der Eröffnungsfeier der Mittelstufenbibliothek

 15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0113  15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0088  15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0160
 15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0122  15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0102  15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0154
 15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0006 - Kopie - Kopie  15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0073  15-10-02_Eröffnung_Schulbücherei_0051